Winterzeit = Tropfenzeit

Eine spezielle Auftragsarbeit stand an: Tropfenbilder mit knalligen Farben vor schwarzem Hintergrund.

Währe ja noch einfach gewesen; ich wollte aber gleichzeitig auch neue Techniken ausprobieren.

Mit meinem, vor einigen Jahren gekauften Tropfcontroller bin ich an die Grenzen gestoßen. Also habe ich mir im Eigenbau auf Basis von Raspberry PI einen eigenen Contoller gebaut und nach meinen Wünschen programmiert. Endlich konnte ich meine Tropf Hardware so steuern wie ich es wollte und nicht wie jemand anderes gemeint hat, wie es gehen sollte.

Nachdem ich immer wieder gefragt werde, wie solche Bilder enstehen, mein Aufbau und ein Beispiel über den zeitlichen Ablauf.

20170125 082003 DSC6348

 

Tropfvorgang

 

Als Farbzusatz ist Acrylfarbe in die Tropfflüssigkeit beigemischt.

Nachfolgende Bilder sind z.T. bis auf wenige Grundanpassungen bewusst nicht Retuschiert worden.

Los geht es mit klassischen Tropfenfotos.

20170106 152833 DSC9069

 

20170106 165830 DSC9164

 

20170113 144008 DSC1242

 

20170114 143159 DSC1405

 

20170114 143724 DSC1411

 

20170126 152728 DSC6746

 

20170126 161157 DSC6898

 

Irgendwann hatte ich die Idee, auszuprobieren wie solche Bilder wirken, wenn man Nebel erzeugt. Also wurde Trockeneis bestellt und damit Nebelschwaden auf der Wasseroberfläche erzeugt. Eine ziemlich aufwendige Angelegenheit. Hinzu kommt, das Trockeneis nur eine begrenzte Lagerfähigkeit (ca. 3-5 Tage) hat. Es musste schnell gehen.

20170111 085715 DSC0605

 

20170113 143827 DSC1236

 

20170113 144031 DSC1244

 

20170114 144531 DSC1471

 

Nach vier Tagen war das Trockeneis alle und eine neue Idee musste her.

Doppel- und Mehrfachbelichtungen

Aber wie? Hatte ich doch vor langer Zeit schon mal probiert. War aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden. Der entscheidende Tipp kam von einer Fotografin: probier es mal mit einem Blitz im Stroboskop Mode; aber die richtigen Einstellungen konnte sie mir leider nicht sagen. Also ausprobieren.

20170114 155645 DSC1606

 

20170114 160157 DSC1628 Bearbeitet

 

Obermist!! An der obersten Krone gibt es eine nichtgewollte Doppelbelichtung. Warum? Der Stroboskopblitz wurde gleichzeitig mit den anderen Blitzgeräten gezündet; hat dabei aber offensichtlich eine minimale Zeitverzögerung.

Also umbauen. Stroboskopblitz direckt am Controller anschließen und Verzögerungszeiten austesten. Hoch lebe mein Eigenbau. Und endlich die erwarteten Ergebnisse.

20170118 160712 DSC2265 Bearbeitet Bearbeitet

 

20170124 081843 DSC6159 Bearbeitet

 

20170124 082053 DSC6165 Bearbeitet

 

So ganz nebenbei und zum relaxen mussten Bubbles erzeugt werden. Die Tropfzeit für den ersten Tropfen verändert und los get's.

20170109 172413 DSC0025

 

20170112 173708 DSC1139 Bearbeitet

 

20170114 155002 DSC1583

 

20170114 155034 DSC1585

 

20170125 154339 DSC6526

 

Aber es ist noch nicht das Ende der Winterbeschäftigung. Tropfen von oben sind langweilig. Wie sieht es denn aus, wenn man eine Wassersäule über eine Druckdose von unten nach oben schießt? Da muss ich noch einiges lernen; aber es ist ja der Winter noch nicht vorbei.

20170131 090215 DSC9666

 

20170131 090911 DSC9699

 

20170131 092359 DSC9784

 

20170201 142700 DSC0045

 

Fazit: Es ist noch lange nicht das Ende des Machbaren.

Zum Abschluß noch eine Spiegelung

20170115 165121 DSC1822